Installateur - Logo - Home
Unabhängige Fachzeitschrift für die Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- und Energiebranche

Gut zu wissen


«EnWI heisst energetisch ­wirt­schaftlich investieren»

14.06.2019 - Ausgabe: 06/07-2019
Die energetische Sanierung leistet einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung der CO2-Emissionen, kann den Investoren angemessene Renditen verschaffen und Bruttomieten reduzieren oder mindestens stabilisieren. Eine zentrale Rolle nimmt dabei die Umstellung auf erneuerbare Heizsysteme ein. In der Studie «Gebäudesanierung – Wirtschaftlichkeit der CO2-Abgabe» im Auftrag des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) ist es dem energie-cluster.ch, dem Unternehmen CR Energie GmbH sowie Dr. Ruedi Meier gelungen, diese Win-win-win-Möglichkeiten anhand von neun Praxisbeispielen nachzuweisen. Eine wichtige Rolle bei diesem Nachweis spielte das Berechnungstool «Energetisch Wirtschaftlich Investieren – EnWI». Mit ihm lassen sich pro Objekt bis neun Sanierungsvarianten auf ihre energetischen Effekte und ihren ökonomischen Nutzen untersuchen. Ruedi Meier, der sich an der Erarbeitung der Studie und der Entwicklung des EnWI-Tools massgeblich beteiligt hat, erklärt die Zusammenhänge.

Gebäudesanierungen und die Wirtschaftlichkeit der CO2-Abgabe

14.06.2019 - Ausgabe: 06/07-2019
Der Gebäudesektor ist aktuell für über einen Viertel der gesamten Treibhausgasemissionen der Schweiz verantwortlich. Ein Schlüssel für die weitere Absenkung dieser Emissionen liegt daher in der energetischen Sanierung des bestehenden Gebäudeparks. Energie-cluster.ch und CR Energie konnten in einer Studie im Auftrag des BAFU anhand von neun Praxisbeispielen mit jeweils unterschiedlichen Sanierungstiefen aufzeigen, dass sich energetische Sanierungen oft sowohl für die Investoren wie auch für die Mieter lohnen können.

Energiestrategie 2050 am Weishaupt Ingenieur-Fachzirkel 2019

10.05.2019 - Ausgabe: 05-2019
Am diesjährigen Weishaupt Ingenieur-Fachzirkel (WIF) in der Umwelt Arena Spreitenbach haben rund 300 Fachleute der HKL-Branche teilgenommen. Der renommierte, alle zwei Jahre stattfindende Anlass hat sich seit 2001 zu einer wichtigen Veranstaltung in der Branche entwickelt. Der Anlass nahm sich diesmal mit der «Energiestrategie 2050 – Stand heute» einem hochaktuellen Thema an und zeigte dessen Umsetzung in der Praxis.

«Wir sind die grösste Haustechnikmesse der Schweiz»

10.05.2019 - Ausgabe: 05-2019
Messen haben es im Zeitalter der Digitalisierung und Individualisierung nicht einfach, einige halten sich gut, andere kämpfen um ihre Existenz oder geben ganz auf. Auch die Swissbau in Basel, die zum Jahreswechsel wieder ansteht, spürt den Zeitgeist und verteidigt wacker ihre Berechtigung in der Branche. Die alle zwei Jahre stattfindende nationale Leistungsschau für die Bau- und Immobilienbranche erfindet sich für 2020 quasi neu und erweitert ihr Angebot um die Bereiche Gebäudeautomation, Elektrotechnik, Energie im Gebäude, Licht- und Beleuchtungstechnik sowie Gebäudesicherheit. Messeleiter Rudolf Pfander erläutert im Interview die Stossrichtung der neuen Ausgestaltung und stellt sich kritischen Fragen zum Messebusiness.

ISH 2019: Anteil internationaler Besucher steigt auf Rekordniveau

12.04.2019 - Ausgabe: 04-2019
Die ISH in Frankfurt am Main – Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Klima – hat erneut ihre Bedeutung für Besucher und Aussteller des In- und Auslands unter Beweis stellen können. 2532 Aussteller zeigten in Frankfurt auf einer Fläche von 275 000 Quadratmetern ihre Produkte und Dienstleistungen. Und 190 000 Besucher kamen auf das Frankfurter Messegelände. Die Erreichung der Klimaziele kann nur durch Vernetzung von Systemen und Gewerken realisiert werden. Der weltweite Branchentreffpunkt lieferte hierzu mit geeigneten Lösungen wertvolle Impulse.

«Sanitärinstallateur hat mit Geberit One die Schnittstellen zu anderen Gewerken besser im Griff»

12.04.2019 - Ausgabe: 04-2019
Mit der Übernahme der Sanitec-Gruppe, darunter Keramag, ist Geberit ins Geschäft mit Sanitärkeramiken und Badzimmermöbeln eingestiegen. Deshalb hat das Unternehmen jetzt Geberit One aus der Taufe gehoben. Mit dem neuen System, das eben an der ISH vorgestellt wurde, soll die Sanitärtechnik hinter der Wand mit dem Designangebot vor der Wand vereint werden. Beat Aebi, Leiter Produktmanagement und Marketing bei der Geberit Vertriebs AG, erklärt im Interview die Vorteile des neuen Systems und den Nutzen für die Anwender.

Taconova erweitert Pumpen-Sortiment

01.03.2019 - Ausgabe: 03-2019
Komfort und hocheffiziente Lösungen, die dem Kunden Zeit und Aufwand sparen – getreu diesem Motto entwickelt die Taconova Group ihr Produkt- und Serviceportfolio stetig weiter. Durch den Zusammenschluss mit der Taco Family of Companies hat Taconova nun auch hocheffiziente Umwälzpumpen im Portfolio, die sich bereits am Markt erfolgreich und nachhaltig bewährt haben. So ergänzt ab sofort die „Pumpentechnik“ als zusätzliches Kompetenzfeld das bestehende Sortiment aus den Bereichen Hydraulischer Abgleich, Flächenheizungen, Systemtechnik und Armaturentechnik.